Über uns

Über den Kreisverband für die Blasmusikvereine im Landkreis Freudenstadt.


Was ist der Kreisverband Freudenstadt?
Der Blasmusikkreisverband Freudenstadt e.V. Blasmusikkreisverband Freudenstadt e.V. ( KV Freudenstadt ) umfaßt das Gebiet des Landkreises Freudenstadt. Er wurde im Jahre 1974 in Horb Neckar - Altheim gegründet und besteht derzeit aus 38 Mitgliedsvereinen mit rund 2000 aktiven Musikerinnen und Musikern.

Erster Vorsitzender war Fritz Bosch aus Freudenstadt - Wittlensweiler. Er stand dem Verband bis 1982 vor und ist heute Ehrenvorsitzender des Verbandes. Der KV Freudenstadt ist Mitglied des Blasmusikverbandes Baden - Württemberg mit Sitz in Stuttgart.

Verbandseigene Lehrgänge zur Fort- und Weiterbildung werden in Freudenstadt - Grüntal durchgeführt. In dieser idyllischen Wohngemeinde hat der Kreisverband das " Alte Schulhaus " angemietet und das Obergeschoß für seine Zwecke umgebaut. Das Haus steht den Mitgliedsvereinen aber auch Vereinen anderer Kreisverbände für Freizeiten und Probephasen zur Verfügung.

Im Jahre 1989 wurde auf Beschluß der Vorstandschaft das (KJBO) gegründet. Bis Ende 1999 leitete Tobias Deuringer das Orchester. Nach Tobias Deuringer wurde das KJBO durch Thomas Berger geleitet, danach durch Jörg Teufel sowie Rainer Schwab. Aktuell steht das Orchester unter Leitung von Michael Zeh.

Die Vorstandschaft von Kreisverband und Bläserjugend versteht sich als Dienstleister für seine Mitgliedsvereine. Hierzu führt er im Erwachsenenbereich und für Vereinsfunktionäre Fort- und Weiterbildungsseminare mit anerkannten und kompetenten Dozenten durch. Im Jugendbereich werden Lehrgänge der D - Reihe angeboten und mit der Prüfung abgeschlossen.

Das jährlich durchgeführte Kreismusikfest mit Wertungs- und Jugendkritikspiel ist Höhepunkt des musikalischen Jahres und ergänzt die Konzertveranstaltungen und Feste der Mitgliedsvereine. Mit einem farbenfrohen und abwechslungsreichen Festzug und einem Gesamtchor mit über 600 Musikern wird " Blasmusik live " demonstriert.