Schnupperkurs für Jugenddirigenten

Anmeldung zum Schnupperkurs für Jugenddirigenten

An die Führungskräfte der Musikvereine werden auf allen Ebenen immer höhere Anforderungen gestellt. Dazu gehört vorrangig auch das Dirigat. Die Zukunftsfähigkeit der Vereine kann nur sichergestellt werde, wenn deren Führungskräfte ausreichend qualifiziert sind. Dazu soll auch dieses Angebot beitragen.
Welche Teilnahmevoraussetzungen sind vor der Anmeldung zu einem Schnupperkurs für Jugenddirigenten beachten?

  1. Bitte halten Sie sich den entsprechenden Zeitraum frei damit wir planen und einteilen können.
  2. Erfahrung im Dirigieren ist nicht notwendig. Es sollten jedoch Theoriekenntnisse auf D2-Niveau vorhanden sein.
  3. Tagsüber findet Unterricht zu verschiedenen Themen bei den Dozenten des parallel stattfindenden D2/D3-Lehrgangs statt; abends praktische Probenarbeit mit dem Lehrgangsorchester, bei dem mehrere einfache Stücke unter Anleitung der Dozenten erarbeitet werden.
  4. Es ist den Teilnehmern freigestellt ob sie aktiv (d.h. inkl. Dirigierarbeit mit dem Orchester) oder passiv teilnehmen wollen. Aus Kapazitätsgründen sind die Plätze für aktive Teilnahme begrenzt und werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.
  5. Aus besetzungstechnischen Gründen kann es vonnöten sein, dass das Orchester durch Personen aus dem Teilnehmerkreis aufgestockt werden muss. Deshalb ist bei der Anmeldung ein Instrument mit anzugeben. Sollten Sie mehrere Instrumente beherrschen, können Sie dies unter „Besonderheiten“ angeben.
  6. Zum Abschluss findet am Sonntag, 5. November ein öffentliches Abschlusskonzert unter freiwilliger Mitwirkung der Kursteilnehmer statt.
  7. Die Abmeldung vom Schnupperkurs kann bis zum 3. Juni kostenfrei erfolgen. Bei einer Abmeldung nach dem 28. Mai berechnen wir die Hälfte der Kursgebühren. Bei einer Abmeldung nach dem 1. Juli wird dem Musikverein die volle Gebühr für den Lehrgang in Rechnung gestellt. Bei kurzfristiger Erkrankung erstatten wir bei Vorlage eines ärztlichen Attests die Kursgebühr wieder zurück.
  8. Sollten Sie vegetarische Ernährung benötigen oder an irgendwelchen Lebensmittelunverträglichkeiten leiden, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung mit an, damit dies bei der Organisation der Verpflegung entsprechend berücksichtigt werden kann.

Einverständniserklärung für minderjährige Teilnehmer

Die Einverständniserklärung muss spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn ausgefüllt beim Kreisverbandsjugendleiter vorliegen.

Sie versichern, dass Ihr Kind an keiner ansteckenden Krankheit leidet. Sie ermächtigen die Kursleitung im Krankheitsfalle Ihr Kind zu versorgen und alle nach Verordnung des Arztes notwendigen Maßnahmen durchführen zu lassen. Evtl. anfallende Arztkosten gehen zu Ihren Lasten. Die Leitung haftet nicht für abhanden gekommene Gegenstände und auch nicht für Folgen von selbstständigen Unternehmungen der Kinder und Jugendlichen, die nicht von der Leitung angesetzt sind. Ihnen ist bekannt, dass Ihr Kind auf Ihre Kosten nach Hause geschickt werden kann, wenn sein/ihr Verhalten den Lehrgang, die Betreuer/innen und Teilnehmer/innen, sie/ihn selbst oder Dritte gefährdet oder den Kurs undurchführbar macht. Die Leitung haftet nicht dafür, wenn Ihr Kind Alkohol, Drogen etc. zu sich nimmt, die unberechtigterweise mitgenommen wurden. Weiter haftet die Leitung nicht für Schwangerschaften oder Vaterschaften.

Die Teilnahmegebühr wird jeweils in der Ausschreibung zu dem Kurs bekannt gegeben.

Wir versichern hiermit die Angaben nur zur ordnungsgemäßen Abwicklung der Lehrgänge zu verwenden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Weitere Datenschutzhinweise lesen.

Teilnahmevoraussetzungen lesen und akzeptieren

Um sich anzumelden müssen Sie die obigen Hinweise und Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert haben.

Teilnahmevoraussetzungen gelesen und akzeptiert*